HOCHSCHULE DER
BILDENDEN KÜNSTE
ESSEN
Sommersemester 2018

JETZT BIS
ZUM 15.02.2018
BEWERBEN!

mehr Infos >

 
 

 
 
 

mehr Infos >

BACHELOR OF
FINE ARTS
IN 7 SEMESTERN
BERUFSBEGLEITEND
BIS ZUM BACHELOR
OF FINE ARTS
BILDHAUEREI / PLASTIK

PLASTISCHES GESTALTEN

Sommersemester 2018

JETZT BIS
ZUM 15.02.2018
BEWERBEN!

mehr Infos >

FOTOGRAFIE / MEDIEN

MATTHIAS WEBER, LEITZ 5044

Sommersemester 2018

JETZT BIS
ZUM 15.02.2018
BEWERBEN!

mehr Infos >

MALEREI / GRAFIK

FIGÜRLICHES ZEICHNEN, AKT, PORTRAIT

Sommersemester 2018

JETZT BIS
ZUM 15.02.2018
BEWERBEN!

mehr Infos >

KUNST
STUDIEREN IN
DER METROPOLE
RUHR
Sommersemester 2018

JETZT BIS
ZUM 15.02.2018
BEWERBEN!

mehr Infos >

KUNST
STUDIEREN
AN DER HBK
ESSEN

DIE STAATLICH ANERKANNTE, PRIVATE
KUNSTHOCHSCHULE BIETET IHNEN EINE PRAXISORIENTIERTE AUSBILDUNG MIT WISSENSCHAFTLICHEM BACKGROUND.
LEHRE UND FORSCHUNG FINDEN IN
DER AUSEINANDERSETZUNG MIT AK-
TUELLEN KUNSTDISKURSEN STATT. DIE VIELFÄLTIGE MUSEUMSLANDSCHAFT DER
METROPOLE RUHR ERMÖGLICHT DAZU
EINEN UNMITTELBAREN DIALOG VOR ORIGINALEN. ZUR WAHL STEHEN 3 STUDIENGÄNGE.

Bildhauerei / Plastik

Die ästhetische Arbeit im Raum und mit dem Raum
spielt in der Kunst seit jeher eine bedeutende Rolle. Die
HBK Essen vertritt ein erweitertes Verständnis von Bild-
hauerei: Neben den klassischen Verfahren, Modellieren
und Skulptieren, erlernen Sie den künstlerisch-
bildhauerischen Umgang mit unterschiedlichen Medien
und Materialien, mit Installation und Objektkunst.

Fotografie / Medien

Fotografie, Film und neue Medien haben ihren festen
Platz in der aktuellen Kunst. Sie stehen in enger Verbin-
dung zu anderen Kunstdisziplinen – bei wechselseitigem
Einfluss. Der Studiengang vermittelt Ihnen die klassi-
sche Fotografie wie auch raum- und zeitbezogene
künstlerische Ausdrucksweisen und Techniken.

Malerei / Grafik

Malerei und Zeichnung haben eine lange Geschichte
und erfinden sich im Dialog mit anderen Medien immer wieder neu. Im Studiengang lernen Sie grundlegende Techniken und unterschiedliche Auffassungen von Malerei und Grafik kennen: von der mimetischen Darstellung bis
zur radikalen Malerei, von klassischen Strategien bis zu interdisziplinären Projekten.

.

PRAXISNAH
UND
INDIVIDUELL

OB DIREKT NACH DER SCHULE ODER IN
EINER SPÄTEREN LEBENSPHASE, DIE HBK
ESSEN ERMÖGLICHT BEGABTEN MEN-
SCHEN UNTERSCHIEDLICHEN ALTERS DAS KUNSTSTUDIUM. SIE STUDIEREN IN 3 AKKREDITIERTEN STUDIENGÄNGEN, IN ÜBERSICHTLICHER MODULSTRUKTUR, IN OFFENEM AUSTAUSCH. PROFITIEREN SIE
VON DER FACHÜBERGREIFENDEN KUNSTWISSENSCHAFTLICHEN BILDUNG –
IM VOLLZEIT- ODER TEILZEITSTUDIUM.

Bachelor of Fine Arts
in 7 Semestern

In 3,5 Jahren Regelstudienzeit zum international anerkannten akademischen Grad. Der B.F.A.-
Abschluss öffnet Ihnen Türen: zur freien Künstler-
existenz, zu einem Kreativberuf oder zu weiteren
Studien an einer Hochschule Ihrer Wahl.

Berufsbegleitendes
Teilzeitstudium

Bachelor nach 11 Semestern: Auch neben Job und
Familie steht Ihnen an der HBK Essen ein Kunststudium
offen. Inhalte und Anforderungen sind identisch mit dem
Vollzeitstudium.

Praxisorientierte Ausbildung
& exzellente Betreuung

Nah dran am Kunstbetrieb: Im Studium werden Sie mit
dem Kunstmarkt und den Regeln des Kunstbetriebs
vertraut gemacht. Nah dran an den Studierenden: Bei der Entwicklung Ihres künstlerischen Profils werden Sie individuell betreut und unterstützt.

 

News & Aktuelles

STIPENDIUM JUNGE KUNST

In Mülheim an der Ruhr werden junge Künstlerinnen und Künstler gefördert. Mit dem ausgelobten Stipendium wird das Ziel verfolgt, Kunststudierende beziehungsweise frischgebackene Kunstschulabsolventinnen und -absolventen nach Mülheim an der Ruhr zu holen und zum Mitmachen anzuregen.

Wer kann sich um das Stipendium bewerben?
Das Stipendium wird für Kunststudierende an der Folkwang-Universität der Künste in Essen, der Hochschule für bildende Künste (HBK) in Essen, der freien Akademie der bildenden Künste (fadbk) in Essen sowie der Kunstakademie Düsseldorf ausgeschrieben. Zugangsvoraussetzung ist, dass die Bewerberinnen und Bewerber bereits im 7. Semester sind oder der Abschluss des Studiums an einer Kunsthochschule nicht länger als ein Jahr zurückliegt.

Zur Bewerbung eingeladen sind Kunststudierende der Fachbereiche Malerei, Grafik, Skulptur, Performance, Installation, Fotografie, Video und so weiter. Der Bewerber oder die Bewerberin sollte zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als 35 Jahre sein. Die deutsche Staatsangehörigkeit ist nicht Voraussetzung.

Was bietet das Stipendium?
Atelier im Schloß Styrum: Das ausgelobte Stipendium umfasst ein miet- und betriebskostenfreies Atelier im Schloß Styrum von mindestens 25 qm. Ausstellung am Ende des Stipendiums: Zum Abschluss sollen nach Möglichkeit die Arbeiten, die während des Aufenthaltes in Mülheim an der Ruhr entstanden sind, entweder im Rahmen der „Jahresausstellung der Arbeitsgemeinschaft Mülheimer Künstler“, im Kunsthaus an der Meißelstraße oder an einem anderen Kunstort in Mülheim an der Ruhr öffentlich präsentiert werden.

Die Ausschreibung als pdf findet Ihr hier.

06.12.2017 | 17.01.2018 | 07.02.2018

KÜNSTLERGERSPRÄCHE AN DER HBK ESSEN

Künstlergespräche

Das Institut für Kunstwissenschaft und die Studierenden der HBK Essen haben Künstlerinnen und Künstler eingeladen, um mit ihnen über ihre künstlerische Arbeit, ihr Selbstverständnis als Künstler und den Alltag im Kunstbetrieb zu sprechen.

06.12.2017 Stephan Marienfeld
  im Gespräch mit Carmen Rummenhöller

17.01.2018 Silke Albrecht
 im Gespräch mit Alexandra Kirschsieper

07.02.2018 Freya Hattenberger
 im Gespräch mit Ruth Herberhold

Beginn:jeweils 19.00 Uhr

Ort: Hörsaal der HBK Essen

Öffentliche Veranstaltung. Der Eintritt ist frei.

Die drei Künstlergespräche sind Teil einer regelmäßigen Veranstaltungsreihe an der HBK Essen, die von Studierenden und Dozenten gemeinsam gestaltet wird.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

17. Dezember '17 - 25. Februar '18

AUSSTELLUNG "SIE UND ER" MIT JASMIN HANTL

Hantl Sie und Er

Foto: Magnus Meier-Röbke

Jasmin Hantl, Studierende aus dem Fachgebiet Bildhauerei/Plastik, zeigt neun Arbeiten aus der Werkgruppe "stante pede - die Erkenntnis folgt stehenden Fußes" bei der Kunststation Kleinsassen zum Wettbewerbsthema: Sie und Er - Wer sind Wir? 

„Sie und Er“ – Die biologische und soziokulturelle Dualität hat schon immer bis hin zum „Geschlechterkampf“ und mitunter bis auf Messers Schneide polarisiert, aber auch in den Bildenden Künsten zu unzähligen neuen Werken inspiriert

Vernissage ist am Sonntag, 17. Dezember 2017 um 15:00 Uhr in der Kunststation Kleinsassen.

Kunststation Kleinsassen
An der Milseburg 2
36145 Hofbieber-Kleinsassen (Rhön)

24. Januar 2018, 10 bis 15 Uhr

SCHNUPPERSTUDIENTAG AN DER HBK ESSEN

Schnupperstudientag

Die Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen lädt Schülerinnen und Schüler am Mittwoch, den 24. Januar 2018 von 10 bis 15 Uhr zum Schnupperstudientag ein.

Besonders interessant ist das Schnupperstudium für Schülerinnen und Schüler, die kurz vor der Berufswahl stehen. Sie erhalten einen Einblick in den Studienbetrieb an der HBK und können sich in direkten Gesprächen mit Dozenten und Studierenden über die Hochschule und das Bachelor-Studium in den Fachgebieten Malerei/Grafik, Fotografie/Medien und Bildhauerei/Plastik informieren.

PROGRAMM

10.00 - 10.30 UhrKunst studieren an der HBK Essen
10.30 - 11.00 UhrKosmos Kunstbetrieb
11.30 - 14.00 UhrPraktischer Teil:
    • Figürliches Zeichnen
    • Studio/Licht: Portraitfotografie
    • Druckwerkstatt
14.15 - 15.00 UhrKünstler – ein Beruf? Informationen zum Berufsbild des Künstlers. Wege zu einer erfolgreichen Mappe und Bewerbung.

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung das hier hinterlegte Formular und schicken es zurück an: mail@hbk-essen.de, Fax: 0201 5456 111 oder rufen Sie uns an:
Studienbüro: 0201/54 56 110 (Mo-Fr 10.00-17.00 Uhr).

Mappenberatungen finden nicht statt, interessierte Schülerinnen und Schüler haben jedoch die Möglichkeit, mit unserem Studienbüro einen individuellen Termin zur Studien- und Mappenberatung zu vereinbaren. Die HBK Essen bietet darüber hinaus zahlreiche weitere Möglichkeiten der Beratung zum Kunststudium an, zum Beispiel die Gruppenführung für Kunstleistungskurse oder das Orientierungspraktikum. Eine Übersicht zu den Angeboten finden Sie in unserem Flyer.

Ort: Hochschule der bildenden Künste Essen, Prinz-Friedrich-Str. 28A, 45257 Essen

03. Dezember '17 - 07. Januar '18

42. BOTTROPER JAHRESAUSSTELLUNG MIT SILVIA IWANEK

Iwanek Bottrop

Foto: Silvia Iwanek

Einen Überblick der Kunstszene der Stadt bietet die Jahresausstellung Bottroper Künstler, die zum 42. Mal stattfindet. In der Zeit vom 3. Dezember bis 7. Januar sind die Arbeiten von 47 Künstlern und Künstlerinnen im Josef Albers Museum Quadrat Bottrop zu sehen.

Silvia Iwanek, Studierende im Fachbereich Malerei/Grafik, ist Teil der Ausstellung. Sie zeigt zwei Arbeiten aus der Werkgruppe "Zeitgeister". Die Ausstellung läuft bis zum 7. Januar 2018.

Aus 358 Einreichungen wurde die diesjährige Ausstellung zusammengestellt. Insgesamt hatten sich 99 Künstler mit bis zu fünf Einreichungen für die Ausstellung beworben. 

Ausstellungsdauer: 03.12.2017 - 07.01.2018

Josef Albers Museum Quadrat Bottrop
Im Stadtgarten 20
46236 Bottrop

10. November '17 - 20. Januar '18

AUSSTELLUNG "STRANGE BEAUTY" MIT THOMAS WREDE

Wrede Strange Beauty

Aspassio Haronitaki, "Louise"

STRANGE BEAUTY zeigt Beispiele aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts bis heute, wie sich namhafte aber auch junge zeitgenössische Künstler auf unterschiedlichste und oft überraschende Weise der Schönheit, oft verborgen, motivisch annähern. Ein ausgewähltes Wechselspiel verschiedener Techniken, Medien und Genres verleiht dem Thema Kraft und Ausdrucksstärke. Malerei, Skulptur und Fotografie sind in der Ausstellung vertreten.

Eröffnung am Freitag, 10. November 2017, ab 18 Uhr im Rahmen des Galerienwochenendes Kunst in der Carlstadt

Sonderöffnungszeiten
Fr. 10. Nov. 2017, 18–21 Uhr
Sa. 11. Nov. 2017, 12–18 Uhr

Ausstellungsdauer:
10. November 2017 – 20. Januar 2018

Beck & Eggeling International Fine Art
Bilker Str. 5 & 4–6, D-40213 Düsseldorf