HOCHSCHULE DER
BILDENDEN KÜNSTE
ESSEN
Wintersemester 16 / 17

JETZT BIS
ZUM 15.08.2016
BEWERBEN!

mehr Infos >

BACHELOR OF
FINE ARTS
IN 7 SEMESTERN
BERUFSBEGLEITEND
BIS ZUM BACHELOR
OF FINE ARTS
BILDHAUEREI / PLASTIK

PLASTISCHES GESTALTEN

Wintersemester 16 / 17

JETZT BIS
ZUM 15.08.2016
BEWERBEN!

mehr Infos >
 

FOTOGRAFIE / MEDIEN

MATTHIAS WEBER, LEITZ 5044

Wintersemester 16 / 17

JETZT BIS
ZUM 15.08.2016
BEWERBEN!

mehr Infos >

MALEREI / GRAFIK

FIGÜRLICHES ZEICHNEN, AKT, PORTRAIT

Wintersemester 16 / 17

JETZT BIS
ZUM 15.08.2016
BEWERBEN!

mehr Infos >

NACH ELA. EINE AUSSTELLUNG
VON STUDIERENDEN DER HBK ESSEN

"BRIEF AN ELA", SUNGHEE KIM

Bürgerverein Moltkeviertel

NACH ELA.
EINE AUSSTELLUNG

mehr Infos >

KOOPERATIONSPROJEKT
MIT ECHTPOST

ANGELA BRANDT, ECHTER APFELBAUM

EchtPost

KUNST-
POSTKARTEN

mehr Infos >

KUNST
STUDIEREN IN
DER METROPOLE
RUHR
Wintersemester 16 / 17

JETZT BIS
ZUM 15.08.2016
BEWERBEN!

mehr Infos >

 

 

KUNST
STUDIEREN
AN DER HBK
ESSEN

 

DIE STAATLICH ANERKANNTE, PRIVATE
KUNSTHOCHSCHULE BIETET IHNEN EINE PRAXISORIENTIERTE AUSBILDUNG MIT WISSENSCHAFTLICHEM BACKGROUND.
LEHRE UND FORSCHUNG FINDEN IN
DER AUSEINANDERSETZUNG MIT AK-
TUELLEN KUNSTDISKURSEN STATT. DIE VIELFÄLTIGE MUSEUMSLANDSCHAFT DER
METROPOLE RUHR ERMÖGLICHT DAZU
EINEN UNMITTELBAREN DIALOG VOR ORIGINALEN. ZUR WAHL STEHEN 3 STUDIENGÄNGE.
 

 

 

 

 

Bildhauerei / Plastik

Die ästhetische Arbeit im Raum und mit dem Raum
spielt in der Kunst seit jeher eine bedeutende Rolle. Die
HBK Essen vertritt ein erweitertes Verständnis von Bild-
hauerei: Neben den klassischen Verfahren, Modellieren
und Skulptieren, erlernen Sie den künstlerisch-
bildhauerischen Umgang mit unterschiedlichen Medien
und Materialien, mit Installation und Objektkunst.

 

 

Fotografie / Medien

Fotografie, Film und neue Medien haben ihren festen
Platz in der aktuellen Kunst. Sie stehen in enger Verbin-
dung zu anderen Kunstdisziplinen – bei wechselseitigem
Einfluss. Der Studiengang vermittelt Ihnen die klassi-
sche Fotografie wie auch raum- und zeitbezogene
künstlerische Ausdrucksweisen und Techniken.

 

 

Malerei / Grafik

Malerei und Zeichnung haben eine lange Geschichte
und erfinden sich im Dialog mit anderen Medien immer wieder neu. Im Studiengang lernen Sie grundlegende Techniken und unterschiedliche Auffassungen von Malerei und Grafik kennen: von der mimetischen Darstellung bis
zur radikalen Malerei, von klassischen Strategien bis zu interdisziplinären Projekten.

 

.

 

 

PRAXISNAH
UND
INDIVIDUELL

 

OB DIREKT NACH DER SCHULE ODER IN
EINER SPÄTEREN LEBENSPHASE, DIE HBK
ESSEN ERMÖGLICHT BEGABTEN MEN-
SCHEN UNTERSCHIEDLICHEN ALTERS DAS KUNSTSTUDIUM. SIE STUDIEREN IN 3 AKKREDITIERTEN STUDIENGÄNGEN, IN ÜBERSICHTLICHER MODULSTRUKTUR, IN OFFENEM AUSTAUSCH. PROFITIEREN SIE
VON DER FACHÜBERGREIFENDEN KUNSTWISSENSCHAFTLICHEN BILDUNG.
IM VOLLZEIT- ODER TEILZEITSTUDIUM.

 

 

 

 

 

Bachelor of Fine Arts
in 7 Semestern

In 3,5 Jahren Regelstudienzeit zum international anerkannten akademischen Grad. Der B.F.A.-
Abschluss öffnet Ihnen Türen: zur freien Künstler-
existenz, zu einem Kreativberuf oder zu weiteren
Studien an einer Hochschule Ihrer Wahl.

 

Berufsbegleitendes
Teilzeitstudium

Bachelor nach 11 Semestern: Auch neben Job und
Familie steht Ihnen an der HBK Essen ein Kunststudium
offen. Inhalte und Anforderungen sind identisch mit dem
Vollzeitstudium.

 

Praxisorientierte Ausbildung
& exzellente Betreuung

Nah dran am Kunstbetrieb: Im Studium werden Sie mit
dem Kunstmarkt und den Regeln des Kunstbetriebs
vertraut gemacht. Nah dran an den Studierenden: Bei der Entwicklung Ihres künstlerischen Profils werden Sie individuell betreut und unterstützt.

 

 

News & Aktuelles

6. Juli 2016, 10 bis 15 Uhr
SCHNUPPERSTUDIENTAG AN DER HBK ESSEN
Auch in diesem Semester bietet die Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen wieder einen Tag des Schnupperstudiums an. Dazu laden wir Schülerinnen und Schüler am Mittwoch, dem 06.07.2016 von 10.00 bis 15.00 Uhr in die HBK Essen ein.

Besonders interessant ist das Schnupperstudium für Schülerinnen und Schüler, die kurz vor der Berufswahl stehen. Sie erhalten einen Einblick in den Studienbetrieb an der HBK und können sich in direkten Gesprächen mit Dozenten und Studierenden über die Hochschule und das Studium in den Fachgebieten Malerei/Grafik, Fotografie/Medien und Bildhauerei/Plastik informieren.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Mappenberatungen finden nicht statt, interessierte Schülerinnen und Schüler haben jedoch die Möglichkeit, mit unserem Studienbüro einen individuellen Termin zur Studien- und Mappenberatung zu vereinbaren. Die HBK Essen bietet darüber hinaus zahlreiche weitere Möglichkeiten der Beratung zum Kunststudium an, zum Beispiel die Gruppenführung für Kunstleistungskurse oder das Orientierungspraktikum. Eine Übersicht zu den Angeboten finden Sie in unserem Flyer.

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung das hier hinterlegte Formular und schicken es zurück an: sekretariat@hbk-essen.de oder rufen Sie uns an:
Studienbüro: 0201/54 56 110 (Mo-Fr 10.00-17.00 Uhr).

Datum:

Ort:

Mittwoch, 06.07.2016 von 10 bis 15 Uhr

Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen
Prinz-Friedrich-Str. 28A (1. Eingang links)
45257 Essen

28. Juni bis 25. November 2016:
IN VITRO - EINE AUSSTELLUNG VON STUDIERENDEN DER HBK ESSEN
IN vitro
IN vitro
eine Ausstellung von Studierenden des Fachbereichs Fotografie/Medien der HBK Essen unter Leitung von Prof. Carsten Gliese.

Zur Eröffnung der Ausstellung am Dienstag, den 28. Juni 2016 um 18 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein. Eine Einführung in die Ausstellung erhalten Sie von Prof. Carsten Gliese, der im gemeinsamen Gespräch mit den Künstlern die Werke vorstellt.

Von den Künstlern wurden sieben Vitrinen in den Fluren des Rechenzentrums der Universität zu Köln individuell gestaltet. Die Verbindung von Kunst und Wissenschaft ist Thema, wie auch die Auseinandersetzung mit dem Ort und die künstlerische Inszenierung in einem Schaukasten aus Glas.

Studierende: Roman Bracht, Angela Brandt, Elke Boll, Ruben S. Bürgam, Gabi Rottes, René Sikkes, Matthias Weber

Vernissage mit Künstlergespräch: 28. Juni, 18 Uhr

Musik:
IN vitro

Dauer der Ausstellung:
Öffnungszeiten:
28.06. - 25.11.2016
Mo-Fr. von 8.30-17.00 Uhr
Ausstellungsort:
Universität zu Köln
Regionales Rechenzentrum (RRZK)
Gebäude 133, 3. und 4. OG
Weyertal 121, 50931 Köln
5. Juni bis 24. Juli 2016:
KUNSTSOMMER 2016 – 2. ZYKLUS
Kunstsommer 2016
5. Juni bis 24. Juli
Kunstsommer 2016 – 2. Zyklus

ORTSVERWANDTSCHAFTEN
Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen

Einladung zur Eröffnung
Sonntag, 5. Juni 2016, 12 Uhr
in der Garage an der Mühlenstraße 125, 46047 Oberhausen-Dümpten

Begrüßung Ortwin Goertz, Vorsitzender des Kunstvereins Oberhausen Prof. Stephan Paul Schneider, Präsident der Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen

Einführung Prof. Raimund Stecker, Institut für Kunstwissenschaft der Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen

Annette Piscantor, Performance „yel4“, Beginn 13 Uhr

Die Künstler/innen sind anwesend.
Ein Katalog ist kostenfrei in der Ausstellung erhältlich.

Öffnungszeiten: Sa. + So. von 13-17 Uhr