LEHRENDE

DIE LEHRENDEN DER HBK ESSEN SIND ANERKANNTE KÜNSTLERPERSÖNLICHKEITEN,
WISSENSCHAFTLER/INNEN UND PROFESSIONELLE VERTRETER/INNEN DER BERUFLICHEN PRAXIS.
SIE VERFÜGEN ÜBER HOHE FACHLICHE UND PÄDAGOGISCHE KOMPETENZ UND EIN STARKES PERSÖNLICHES ENGAGEMENT.

BILDHAUEREI/PLASTIK

Prof. Milo Köpp
Fachgebietsleiter
Fachgebiet Bildhauerei / Plastik
milo.koepp@hbk-essen.de

seit 2014 Professor für Bildhauerei / Plastik, Fachgebietsleiter an der HBK Essen
2011–2012 Lehrauftrag für „Einführung in die künstlerische Arbeit“ an der fadbk, Essen
2000 Gastdozent bei der Veranstaltung der Bauhaus-Universität Weimar, Fachbereich Architektur, “Wohnliche Einheiten - das Haus in der Kunst”, Bildhauerwerkstätten des BBK, Berlin
1999–2010 Lehrauftrag für „Plastisches und Experimentelles Gestal­ten“ an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, Fachbereich Kunst und Design
1994–1995 Lehrauftrag für „Plastisches Gestalten“ an der Techni­schen Universität Berlin, Fachbereich Architektur
1993 Akademiebrief (Diplom)
1992 Stipendiat des Cusanuswerkes, Meisterschüler
1988–1994 Studium der Freien Kunst, Kunstakademie Münster bei Prof. Timm Ulrichs
1962 geboren in Soest (Westf.)

Galerie

Milo Köpp

Prof. Yevgeniya Safronova
Hauptamtlich Lehrende
Fachgebiet Bildhauerei / Plastik
yevgeniya.safronova@hbk-essen.de

seit 2015 Professorin für Bildhauerei / Plastik an der HBK Essen
seit 2014 Lehrauftrag an der fadbk, Essen
seit 2007 Lehrauftrag an der Universität Duisburg-Essen
2004 Meisterschülerin, Klasse Ulrich Erben, Kunstakademie Münster
2004 Akademiebrief, Studiengang Freie Kunst, Kunstakademie Münster
2001 Reisestipendium nach Israel zur Bezalel Kunstakademie Jerusalem
1999-2006 Studium an der Kunstakademie Münster im Studiengang Freie Kunst in der Klasse Ulrich Erben
1977 geboren in Dnepropetrowsk, Ukraine

www.safronovayevgeniya.de

Yevgeniya Safronova

Siegbert Altmiks
Lehrbeauftragter
Fachgebiet Bildhauerei / Plastik
siegbert.altmiks@hbk-essen.de

seit 2015 Dozent für Bildhauerei / Plastik, fadbk, Essen
seit 2014 Lehrbeauftragter für Bildhauerei / Plastik an der fadbk Essen und HBK, Essen
2008 International Funeral Award im Bereich Gestaltung, Antwerpen
seit 2004 kontinuierliche Dozententätigkeit im Fachbereich Bildhauerei / Plastik im In- und Ausland
seit 2000 Freischaffender Bildhauer/Künstler, Bundesweite Ausstellungen
1988 Studium der Bildhauerei, Alanus-Hochschule der musischen und bildenden Künste in Bonn/Alfter
1984 Auszeichnung des Landes NRW
1981 Ausbildung zum Steinbildhauer, Essen
1963 geboren in Essen

www.siegbert-altmiks.de

Siegbert Altmiks

Mohammed Ouammi
Lehrbeauftragter
Fachgebiet Bildhauerei / Plastik
mohammed.ouammi@hbk-essen.de

seit 2015 Dozent und Holzwerkstattleiter an der HBK, Essen
2012–2015 Studium an der Freien Akademie der bildenden Künste, Essen
2015 Meisterschüler für Grafik und Malerei an der fadbk, Essen
2003–2007 Berater am Bristol City Museum & Art Gallery, Bristol, UK
2007 Resident Artist for (Heritage Lottery Fund Project), Bristol, UK
1999–2001 Tischlerausbildung, Velbert, Kreis Mettmann
1987 Sprachstudium in München (Spanisch, Französisch, Englisch und Deutsch)
1964 geboren in Tetouan, Marokko

Mohammed Ouammi

Tobias Timpe
Lehrbeauftragter
Fachgebiet Bildhauerei / Plastik
tobias.timpe@hbk-essen.de

seit 2014 Leiter der Metallwerkstatt an der HBK Essen
seit 1998 eigene Metallwerkstatt in Essen
seit 1991 künstlerische Tätigkeit, Metallverarbeitung
1975 geboren in Essen

Tobias Timpe
FOTOGRAFIE/MEDIEN

Prof. Carsten Gliese
Fachgebietsleiter
Fachgebiet Fotografie / Medien
carsten.gliese@hbk-essen.de

seit 2014 Professor für Fotografie / Medien, Fachgebietsleiter an der HBK Essen
2012–2013 Dozent für Fotografie und interdisziplinäre Arbeit, fadbk, Essen
2010 Leo Breuer-Preis, Bonn
2008–2009 Lehrauftrag für Fotografie, Kunstakademie Münster
2005 Karl Ernst Osthaus-Preis, Hagen
2003 Förderpreis der Stiftung Kunst und Kultur der Stadt Magdeburg
2002–2004 Leitung des Orientierungsbereiches der Kunstakademie Münster (Dozentur)
1998 Kulturförderstipendium der westfälischen Wirtschaft, Münster
1996 Graduiertenstipendium
seit 1995 Freier Bildender Künstler, Ausstellungen im In- und Ausland
1995 Akademiebrief (Diplom), Meisterschüler
1988 Studium der Freien Kunst, Kunstakademie Münster
1965 geboren in Krefeld

www.carstengliese.de

Galerie

Carsten Gliese

Anja Kempe
Hauptamtlich Lehrende
Fachgebiet Fotografie / Medien
anja.kempe@hbk-essen.de

seit 2017 hauptamtlich Lehrende im Fachbereich Fotografie / Medien an der HBK Essen
2016 BangaloResidency, Kochi-Muziris Biennale Foundation / Pepper House und Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Bangalore
seit 2014 Vorstand der Zentralwerk Kultur- und Wohngenossenschaft Dresden eG
2014–2017 Lehrauftrag im Fachbereich Medienkunst der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
2013 ISCP - International Studio and Curatorial Program New York gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
2007–2013 Künstlerische Mitarbeiterin im Fachbereich Medienkunst der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
2006 Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler in der Sparte "Medienkunst"
2004–2008 Direktion des Atelier- / Ausstellungsraums Maxim in Köln mit Robert Kraiss und Tina Tonagel
2004 Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg
2004 Goldrausch Künstlerinnenprojekt art IT, Berlin
2003 Freie Mitarbeiterin der Forschungsgruppe MARS am Fraunhofer-Institut für Medienkommunikation in St. Augustin
2003 Preisträgerin des digital sparks award der Forschungsgruppe MARS am Fraunhofer-Institut für Medienkommunikation in St. Augustin
2000–2003 Studium Medienkunst an der Kunsthochschule für Medien, Köln
1997–2000 Studium Medienkunst an der Hochschule für Gestaltung am ZKM, Karlsruhe
1973 geboren in Bad Urach

www.anjakempe.de

Anja Kempe

Prof. Thomas Wrede
Hauptamtlich Lehrender
Fachgebiet Fotografie / Medien
thomas.wrede@hbk-essen.de

seit 2015 hauptamtlich Lehrender im Fachbereich für Fotografie / Medien an der HBK Essen
1998–2005 Lehrauftrag für Fotografie an der Kunstakademie Münster
2002 Fotografiepreis der Stadt Wiesbaden
2000 DG-Bank Fotografiepreis (jetzt DZ-Bank), Frankfurt
1992–2000 Lehrauftrag für Fotografie im Bereich Ästhetik und Kommunikation an der Fachhochschule Münster
1998 Förderpreis der Großen Kunstausstellung Düsseldorf
1998 Kunstpreis Münsterland der Sparkasse Coesfeld
1997 Karl-Hofer-Preis der Hochschule der Künste Berlin (jetzt Uni­versität der Künste)
1993 Barkenhoff-Stipendium, Worpswede
1992 Preisträger beim Deutschen Kunstpreis der Volks- und Raiff­eisenbanken; Frankfurt
seit 1991 internationale Ausstellungen und zahlreiche Publikationen
1991 Meisterschüler von Prof. G. Keusen, Kunstakademie Münster
1991 Akademiebrief (Diplom) der Kunstakademie Münster
1991 1. Staatsexamen für das Lehramt Sek. I
1990 Studien bei Prof. Dieter Appelt, Salzburg und Berlin
1984–1991 Studium der Freien Kunst und Lehramt Sek. I, Kunstakademie Münster

www.thomas-wrede.de

Galerie

Thomas Wrede

Bernhard Rieks
Lehrbeauftragter
Fachgebiet Fotografie / Medien
bernhard.rieks@hbk-essen.de

seit 2013 Dozent für Fototechnik und Werkstattleiter an der HBK Essen
seit 2011 Dozent für Fototechnik an der ecosign Akademie in Köln
seit 2009 Dozent für Fototechnik an der fadbk Essen
seit 2008 Kursleiter für Fotografie an der VHS Essen
seit 1990 freiberufliche Tätigkeit im In- und Ausland
1990 Diplom, Dipl. Fotodesigner
1984 Fotodesign Studium an der FH Dortmund
1960 geboren in Bochum

Bernhard Rieks

Kristina Selcho
Lehrbeauftragte
Fachgebiet Fotografie / Medien
kristina.selcho@hbk-essen.de

seit 2016 Lehrauftrag für Typografie und Layout an der HBK Essen
seit 2001 freiberufliche Designerin
2001 Diplom
1995 Studium der Visuellen Kommunikation an der Fachhochschule Münster
1975 geboren in Esslingen am Neckar

Kristina Selcho
MALEREI/GRAFIK

Prof. Stephan Paul Schneider
Präsident, Fachgebietsleiter
Fachgebiet Malerei / Grafik
stephan.schneider@hbk-essen.de

seit 2014 Professor für Malerei / Grafik an der HBK Essen, Präsident der HBK Essen
2013 Gründungspräsident der Hochschule der bildendenden Künste (HBK) Essen, Lehrauftrag, Fachgebietsleiter für Malerei / Grafik an der HBK Essen
2001 Neugründung und Leitung der Freien Akademie der bildenden Künste (fadbk, vorm. „freie kunstakademie AG“) in Essen, Dozent für Malerei / Grafik
1997 Gründung und Leitung der Freien Kunstakademie Rhein/Ruhr mit einem Partner, Dozent für Malerei / Grafik
1992–1997 Unterrichtstätigkeit als Dozent für Malerei und Grafik an privaten Bildungseinrichtungen
1992 Akademiebrief (Diplom), Meisterschüler bei Ulrich Erben, seither Arbeit und Ausstellungstätigkeit als freischaffender Künstler, Preisträger beim "Deutschen Kunstpreis der Volks- und Raiffeisenbanken"
1981–1992 Studium Kunsterziehung/Philosophie, Freie Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf/Abteilung Münster | Kunstakademie Münster bei Wolfgang Kliege und Ulrich Erben
1958 geboren in Bochum

Galerie

2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Stephan Paul Schneider

Prof. Nicola Stäglich
Hauptamtlich Lehrende
Fachgebiet Malerei / Grafik
nicola.staeglich@hbk-essen.de

seit 2015 Professorin im Fachbereich Malerei / Grafik an der HBK Essen
2010 Gründung der Künstlerinneninitiative L´oiseau présente, Ausstellungsprojekte mit Schwerpunkt auf Abstraktion
2009 Lehrauftrag Akademie für Bildende Künste – Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz
2007 Lehrauftrag Paintings Edge, Idyllwild Arts, Idyllwild USA. Lehrauftrag Department of Fine Arts, University of Waterloo, Ontario Kanada
2005-2006 Internationaler Kulturaustausch des Berliner Senats für Los Angeles/Pasadena USA. Lehrauftrag Art Center College of Design, Pasadena USA
2005 Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds, Bonn
2004 Aufenthaltstipendium Villa Serpentara, Olevano Romano, Italien, Akademie der Künste Berlin
1997–1998 British Academy Award; Reisestipendium des Landes Rheinland-Pfalz
1995 Lincoln-Stipendium des Landes Rheinland-Pfalz
1997–1998 MA Fine Art Chelsea College of Art & Design, London
1993–1995 Städelschule – Staatliche Hochschule für Bildende Künste, Frankfurt am Main
1990–1997 Akademie für Bildende Künste der Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz - Meisterschülerin
1970 geboren in Oldenburg (Oldb.), lebt und arbeitet in Berlin

www.nicola-staeglich.de

Galerie

Nicola Stäglich

Tim Trantenroth
Hauptamtlich Lehrender
Fachgebiet Malerei / Grafik
tim.trantenroth@hbk-essen.de

seit 2017 Lehrauftrag im Fachbereich Malerei / Grafik an der HBK Essen
2015–2017 Lehrauftrag, Universität der Künste Berlin
2012 Hans und Charlotte Krull Stiftung, Arbeitsstipendium
2011 Kunstfonds, Bonn Arbeitsstipendium
2009–2014 Lehrauftrag Leibniz Universität Hannover, Abteilung Architektur / Malerei
2005–2006 Gastprofessur Leibniz Universität Hannover, Abteilung Architektur / Malerei
2002 Kunstpreis Nürnberger Nachrichten, Belobigung
1998–2000 Graduierten-Stipendium des Landes NRW, Projekt: silencer (Lärmschutzwände)
1996 Meisterschüler bei Prof. Dibbets
1994 Stipendium Cité internationale des Arts Paris
1993 Kunstakademie Düsseldorf (Prof. Jan Dibbets)
1991–1993 Kunstakademie Münster (Prof. Ulrich Erben)
1969 geboren in Waldsassen (Fichtelgebirge). Lebt und arbeitet in Berlin.

www.timtrantenroth.de

Tim Trantenroth

Jan Erik Parlow
Lehrbeauftragter
Fachgebiet Malerei / Grafik
janerik.parlow@hbk-essen.de

seit 2013 Dozent für zeichnerische Darstellung und Werkstattleitung der Druckgrafik an der Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen
seit 2006 Dozent für Malerei, Grafik und Druckgrafik an der freien Akademie der bildenden Künste, Essen
2006 Stipendium der Aldegrever Gesellschaft im Atelier für künstle­rischen Steindruck von Christian Müller, Wurzbach/Thüringen
2005 Diplom mit Auszeichnung bei Sabine Tschierschky
1998–2005 Kommunikationsdesign Studium an der Universität Duisburg - Essen (Folkwang) mit dem Schwerpunkt freie Grafik | Illustration
1975 geboren in Krefeld

Jan Erik Parlow

Uwe Siemens
Lehrbeauftragter
Fachgebiet Malerei / Grafik
uwe.siemens@hbk-essen.de

seit 2015 seit 2015 Kurator für Malerei, Kunsthallen Bochum
2014 Kurator für Arttransfer, Polnisch-Deutsches Ausstellungsprojekt
2014 Kunstpreis Kunstverein östliches Sauerland
2010–2014 Organisation und Kuratorische Arbeit Freies Kunst Territorium
2013 Kurator für Crash, Polnisch-Deutsches Ausstellungsprojekt
2013 pleinair Symposion, Galeria Ars Nova, Lobez (Polen)
seit 2012 Künstlerischer Mitarbeiter, Lehrauftrag und Werkstattleitung Maltechnik an der Hochschule der Bildenden Künste (HBK), Essen
2012 9. Kunstpreis Wesseling
2012 Akademiebrief (Diplom) / Meisterschüler
seit 2011 Kurator für Masala-Kunstfestival, Bochum
seit 1999 tätig als Freier Grafiker
1973 geboren in Wadersloh

Uwe Siemens

KUNSTWISSENSCHAFT

Prof. Dr. Sabine Bartelsheim
Vizepräsidentin, Leiterin des Instituts für Kunstwissenschaft
Hauptamtlich Lehrende
sabine.bartelsheim@hbk-essen.de

seit 2015 Professorin für Kunstwissenschaft an der HBK Essen
seit 2014 Hochschullehrerin für Kunstwissenschaft an der HBK Essen
seit 2013 Redakteurin der kunsttexte – e-Journal für Kunst- und
Bildgeschichte
2007–2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bergischen Universität Wuppertal im Fachgebiet Kunst- und Designgeschichte, anschließend freie Mitarbeiterin bei Forschungspublikationen
2005–2006 Kuratorin im Haus am Waldsee in Berlin
2000-2002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Kunsthalle zu Kiel
1999 Promotion an der Universität Köln
1985–1991 Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Er­ziehungswissenschaften an den Universitäten Trier, Münster und Bonn (Abschluss M.A.)
1965 geboren in Laer bei Münster

Fachliche Schwerpunkte:
Kunst und Kunsttheorie des 19. bis 21. Jahrhunderts, im Besonderen:
Grenzräume zwischen Kunst, Design und Alltagskultur
Naturbilder in der Kunst der Gegenwart
Gedächtnis und Erinnerung in der Kunst der Gegenwart
Kunst im öffentlichen Raum; Kunst am Bau
Theorie und Geschichte von Fotografie und Kunstfilm
Theorie und Geschichte von Museen und Ausstellungen

Publikationen

Dr. Sabine Bartelsheim

Prof. Dr. Raimund Stecker
Hauptamtlich Lehrender
Institut für Kunstwissenschaft
raimund.stecker@hbk-essen.de

seit 2016 Professur für Kunstwissenschaft an der HBK Essen
seit 2015 Lehrauftrag für Kunstwissenschaft an der HBK Essen
2010–2013 Direktor des Wilhelm-Lehmbruck-Museums in Duisburg
2000–2005 Direktor der Stiftung Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp sowie Geschäftsführer der Betriebsgesellschaft für das Arp-Museum Rolandseck in Remagen bei Bonn
1993–2000 Direktor des Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen in Düsseldorf

Raimund Stecker

Isabelle Klasen
Lehrbeauftragte
Institut für Kunstwissenschaft
isabelle.klasen@hbk-essen.de

seit 2016 Dozentin für Kunstwissenschaft an der HBK Essen
seit 2014 Promotion
seit 2008 Lehrauftrag am Institut für Philosophie, Ruhr-Universität Bochum
2007 Förderpreis des Ruhrpreises für Kunst und Wissenschaft mit der Gruppe „ZeitgenossenSchafft“
2006 Magistra Artium im Fach Philosophie, Ruhr-Universität Bochum
1999–2006 Studium der Philosophie, Soziologie und Germanistik an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg und der Ruhr-Universität Bochum

Isabelle Klasen

Johannes V. Knecht (M.A.)
Lehrbeauftragter
Institut für Kunstwissenschaft
johannes.knecht@hbk-essen.de

2013 Gründungsmitglied des »Berliner Arbeitskreises Kunstgeschich­te des Mittelalters« (bakm) zur institutsübergreifenden Zusammenar­beit und Förderung mediävistischer Kunstgeschichte
seit 2011 Dozent für Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft an der HBK und der fadbk in Essen
seit 2011 Dissertation an der Freien Universität im Fach Kunstge­schichte am Lehrstuhl von Eberhard König zu Problemen physiomor­pher Ornamentik in der Bauskulptur des Mittelalters
2010 Abschluss (M.A.) mit einer Magisterarbeit zu Anselm Kiefer
2006–2007 Mitglied beim Geisteswissenschaftlichen Kolleg der Stu­dienstiftung in der Arbeitsgruppe „Mythos“
2003–2009 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
2002–2010 Studium der Kunstgeschichte, Germanistik, Philosophie und Theaterwissenschaft in Berlin und Edinburgh
1981 geboren in Essen

Johannes Knecht

Karl Neuffer
Lehrbeauftragter
Institut für Kunstwissenschaft
karl.neuffer@gmx.de

seit 2013 Dozent für Kunstgeschichte und Kunstphilosophie an der HBK Essen
seit 2001 Dozent für Kunstgeschichte und Kunstphilosophie an der fadbk in Essen
1992 Herausgabe des Werkkatalogs „Christa Moering“, Triptychon-Verlag, Essen
1980–2014 Lehrer an der Oberstufe der Rudolf-Steiner-Schule in Essen mit dem Schwerpunkt Theaterpädagogik
1972–1980 Privatstudium der Malerei bei Christa Moering in Wiesbaden
1973–1980 Studium der Philosophie (Hans Heinz Holz, Marburg), Kunstgeschichte (Martin Warnke, Marburg), Germanistik (Reinhard Habel, Marburg, Heinz Schlaffer, Marburg, Wilhelm Emrich, Berlin), Geschichte (Karl Christ, Marburg) in Marburg und Berlin.
1951 geboren in Bochum (vormals Wattenscheid)

Karl Neuffer