Performance Art

In einem geschützten Rahmen lernen die Studierenden ihren eigenen Körper als künstlerisches Mittel einzusetzen. Das Bewusstsein für das prozessbezogene Ereignis wird geschärft, die eigenen performativen Fähigkeiten entdeckt und ausgebaut, so dass am Ende eine eigene Performance steht.


Termin: 28.07.2022, 29.07.2022, 30.07.2022, 31.07.2022 | 14 - 17 Uhr
Dozentin: Annette Piscantor
Gebühr: 200,- EUR
Abschluss: Teilnahmezertifikat

Veranstaltungsort:
HBK Essen - Prinz-Friedrich-Str. 28 A - 45257 Essen

Anmeldung: Eine Onlinebuchung ist hier eingerichtet.

Inhalt

Performance Art ist aus der Kunst der Gegenwart nicht wegzudenken. Sie bezieht ihre Ausdrucksmittel aus sämtlichen künstlerischen Gattungen. Bewegung, Tanz, Sprache, Installation, Objekt, Elemente aus der Konzeptkunst, Film, Klang, soziale Interaktion - alles kann Teil einer Performance sein. Unabhängig von Alter und Vorkenntnissen bietet diese Kunstform einen inspirierenden Freiraum, in dem die individuellen performativen Fähigkeiten herausgearbeitet werden und dabei Neues entdeckt und Gewohntes aus den Angeln gehoben werden kann.
Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte und unterschiedlichen Ansätze der Performance Art werden die Studierenden an die Praxis herangeführt. Übungen aus der Bewegungslehre von Rudolf von Laban sensibilisieren den Körper und ermöglichen den bewussten und kreativen Umgang mit den Parametern Körper, Raum und Zeit.
Es folgen Experimente mit Materialien, Objekten, Schrift, Sprache, Klang und ggf. weiteren Medien. In diesem Prozess entstehen erste Bilder und Handlungsideen, in denen sich gewohnte Strukturen auflösen und neue Sinnzusammenhänge entstehen, die schließlich zu einer eigenen Perfomance verdichtet werden. Teilnehmende mit und ohne künstlerische Vorerfahrung können sich thematisch neu inspirieren lassen oder eigene Themenfelder performativ weiterentwickeln. 

Material:

Bequeme Kleidung

Dozentin

Annette Piscantor

Kurzvita

  • 1967 geboren in Berchtesgaden
  • 1988 - 1992 Ausbildung in zeitgenössischem Tanz in Freiburg, Stuttgart und Düsseldorf.
  • seit 1992 Tänzerin und Perfomerin in der freien Szene
  • 2015 - 2018 Studium der Bildhauerei und Plastik an der Hochschule der bildenden Künste HBK, Essen
  • 2018 Bachelor of Fine Arts
  • Seit 2019 Lehrauftrag für Performance - Art an der Hochschule der bildenden Künste HBK, Essen

Anmeldung

Eine Onlinebuchung ist über den Onlineshop der HBK Essen möglich. Sie finden das ensprechende Angebot hier.

Beratung

Sie haben Fragen?

Unsere Studienberatung hilft Ihnen gerne weiter! Kontaktieren Sie uns per E-Mail unter studienberatung@hbk-essen.de, telefonisch unter 0201-95 98 98 00 oder vereinbaren Sie online einen Beratungstermin.

Beratungstermin vereinbaren

Weiterbildung

Interessiert an weiteren Angeboten? Wir bieten ein breites Spektrum an Weiterbildungsangeboten in den Bereichen bildende Kunst, Design, Professionalisierung und Kunstwissenschaft.

Zu den Angeboten

Zurück zu den anderen Angeboten