Maker Space

Das Creative MINT Schüler*innen Labor der HBK Essen läd Sie ein, eigene interaktive Kunst- und Designprojekte umzusetzen. In unserem Maker Space entdecken Sie digitale Fertigungsmethoden wie CNC-Fräsen, 3D-Druck, Lasercut, digitale Sensorik und Aktorik. Innerhalb eines Themenschwerpunktes entwickeln Sie in unserem Workshop Programm eigene interaktive Kunst- und Designprojekte. Sie durchlaufen dabei die Stationen Ideenfindung, Produktentwicklung, technisches Zeichnen und die Umsetzung eines Prototyps.

Das Schüler*innen Labor Creative MINT wird über das zdi (Zukunft durch Innivation NRW) gefördert. Die Teilnahme für Schüler*innen der Europäischen Union ist deshalb kostenfrei.

Das Projekt

Im Sommersemester 2021 beschäftigen wir uns mit der Produktentwicklung von Lampen und Leuchtmitteln. Wir begleiten Sie in der Ideenfindung und technischen Zeichnung, erforschen elektronische Funktionsweisen und innovative Materialien. Starten können Sie jeden ersten Mittwoch im Monat bis zum Semesterende am 30.09.2021.

Produktentwicklung

In einem Online Training zur Produktentwicklung begleiten wir Sie von der ersten Ideenskizze bis hin zur ausgereiften technischen Zeichnung. Nach Anmeldung treffen wir uns alle 14 Tage online, um Ihnen Grundkenntnisse der Gestaltung von Produkten zu vermitteln. In der Gruppe besprechen wir Ihre Arbeitsergebnisse und legen die nächsten Meilensteine fest.  

Open Fab Lab

In einem virtuellen Rundgang durch unser Fab Lab und unsere Holzwerkstatt lernen Sie klassische Handwerktechniken und digitale Fertigungssysteme wie 3D-Druck oder CNC-Fräsen kennen. Gemeinsam mit unserer Professorin Aleksandra Konopek überlegen Sie, wie Sie Ihre Produktidee am besten umsetzen können. 

 

 

 

Prototyp

Zum Auftakt des Winteresemesters 21/22 planen wir die Umsetzung Ihrer Projektidee im Fab Lab der HBK Essen. Der genaue Termin richtet sich nach den aktuellen Corona-Lage und den damit verbundenen Richtlinien.

Anmeldung

Für die Teilnahme wählen Sie bitte den gewünschten Starttermin über unser Onlineformular. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten für Ihren ersten Termin in der Produktentwicklung.

Das Schüler*innenlabor Creative MINT wird über das zdi (Zukunft durch Innovation NRW) gefördert. Die Teilnahme an den Workshops des Maker Space ist daher für Schüler*innen der Europäischen Union kostenfrei.

Weiterführende Informationen

zdi steht für „Zukunft durch Innovation.NRW“ und ist mit über 4.500 Partnern aus Wirtschaft, Schule und Hochschule europaweit das größte Netzwerk zur Förderung des MINT-Nachwuchses. Jährlich erreichen die 47 zdi-Netzwerke und über 70 zdi-Schülerlabore gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern rund 300.000 Schülerinnen und Schüler. Koordiniert wird zdi vom Kultur- und Wissenschaftsministerium NRW. Landesweite Partner sind unter anderem das Schulministerium, das Wirtschaftsministerium und die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit.

Das Projekt Creative MINT wird gefördert aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

https://www.hbk-essen.de/de/news/creativemint

Interessiert?

Jetzt anmelden

Fotos 1-2: Bewerbungsmappe von Denise Purgol (© HBK Essen; Tjorben Meier)