Malerei/Grafik

Absolventin Wintersemester 2017/18

Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht die Auseinandersetzung mit den Naturgewalten. Vor allem fasziniert mich ihre Polarität: sie sind sowohl bedrohlich und zerstörerisch als auch beeindruckend in ihrer Schönheit und Erhabenheit.

Die atmosphärischen Phänomene Luft, Wind und Licht sind leiblich-sinnliche Erfahrungen. Ich versuche meine Empfindungen angesichts dieser Vielfalt in der Natur mit den Mitteln der Malerei darzustellen. 

Ich baue die Gemälde schichtweise mit Eitempera und Ölfarben auf, wobei ich zuvor Informationen sammle in Form von Fotos, Entwürfen oder Büchern zum Thema.

www.tanjabremer.com