Einblicke
Degree Show 2022











Allen Absolvent*innen gratulieren wir herzlich zu ihrem Bachelor of Fine Arts an der HBK Essen!

Mehmet Karaca, Juri Kim, Tse-Chih Wang, Simge Güler, Yi-Chi Chan, Kuan-Yi Wu, Corinna Nolde, Fangeng Meng, Jingyu Chen, Hang Dong, Xiang Luo, Qi Peng.











Wir freuen uns sehr über die zahlreichen Besucher*innen unserer Degree Show im März 2022! Mit dabei waren auch viele geladene Gäste: Thomas Kufen (Oberbürgermeister der Stadt Essen), Julia Jacob (1. Bürgermeisterin der Stadt Essen), Muchtar Al Ghusain (Kulturdezernent der HBK Essen). 

Herzlichen Dank für den Besuch und das Interesse an der künstlerischen Arbeit unserer Studierenden! 

Einblicke

Wir stellen ausgewählte Absolvent*innen des Wintersemester 2021/22 vor.

Mehmet Karaca













"Die allgegenwärtige Thematik des 'unersättlichen Menschen' beschäftigt mich. Warum ist ein Mensch niemals zufrieden? Wie kann jemand, der nach objektiven Kriterien die meisten seiner
Bedürfnisse befriedigen kann, weiterhin undankbar sein? Mit meinen Arbeiten möchte ich der Gesellschaft einen Spiegel vorhalten. Die Werke sollen das Verborgene zeigen, das hinter dem Schleier liegende. Die Realität, die Konsequenz des unersättlichen Verhaltens. Des Pudels Kern."


Mehmet Karaca
geb. 1977
wohnt und arbeitet in Mülheim an der Ruhr

Studienaufenthalte: Comer See Italien, Istanbul, Schweiz

2018 - 2022 Studium an der HBK Essen
Bachelor of Fine Arts Malerei/Grafik 2022

Ausstellungen:

2022 (tbd) Ausstellung Gloeden & Plüschow, Wismar
2021 Ausstellung “Ich bin von euren Favoriten der Favorit”, Köln
2021 Sino – German – Art Exhibition, Hismoon Gallery, Taicang China
2016 –2021 Ausstellung Kuboshow, Herne
2020 Auftragsarbeit Buchcover zur Ausstellung Gloeden & Plüschow
2020 Pop-Up! x Keith Haring, Leinwand-Performance, Museum Folkwang
2017-2018 Ausstellung Galerie 55, Brüssel

Juri Kim













"Der Raum hat viele Möglichkeiten zur Veränderung. Es muss nicht zu einem anderen Raum führen und kann sich mit etwas völlig Unerwartetem verbinden. In meiner Arbeit beschäftige ich mich mit verschiedenen Veränderungen in der Struktur und verschiedenen Gefühle des Raumes. Dieser veränderte Raum kann ein Ort sein, der tatsächlich existiert, oder imaginärer Raum, dem wir uns nicht bewusst sind. Es kann als Ort zwischen Realität und Imagination emergieren. Mit meiner Arbeit über genau jenen Raum möchte ich die verschiedenen Emotionen wie Ruhe, Sicherheit oder auch Einfachheit hervorbringen, die Menschen in ihrem Innern spüren."

Juri Kim
geb. 1997
lebt und arbeitet in Essen

2018 - 2022 Studium an der HBK Essen
Bachelor of Fine Arts Malerei/Grafik 2022

Corinna Nolde















"Mich interessiert der Garten aus zweierlei Gründen: Zum einen ist es in unserem Kulturkreis derjenige ideale Ort, der bis heute vom alttestamentarischen Mythos über das Paradies geprägt ist. Zum anderen bin ich als Nicht-Christin selbst auf der Suche danach, woher (m)ein Schöpfungswille stammt, wie dieser formuliert und konkretisiert wird, in dem sich unsere vergangene wie auch gegenwärtige Kulturlandschaft zeigt. Das Streben nach Eden als ein tief verwurzeltes menschliches Bedürfnis treiben meine künstlerischen Überlegungen, hier in Auseinandersetzung mit Michael Foucault, dazu an."

Corinna Nolde
geb. 1965
lebt und arbeitet in Gelsenkirchen

2018 - 2022 Studium an der HBK Essen
Bachelor of Fine Arts Fotografie/Medienkunst 2022

Yi-Chi Chan

















„Während meiner Bachelorarbeit habe ich die sehr wichtige ‚künstlerische Diskussion‘ erlernt, persönliche Idee auszudrücken und in und durch Kunst zu kommentieren. Da ich in einer asiatischen Kultur aufgewachsen bin, habe ich in dieser Phase neue Denk- und Ausdrucksweisen kennengelernt. Dabei haben mir meine Professor:innen geholfen, indem sie verschiedene Bezugspunkte, kreative Ansätze und Denkweisen mit mir teilten, um mich beispielsweise von einer einzelnen Fotografie zu einer groß angelegten Installation zu entwickeln.“

Yi-Chi Chan
geb. 1994
lebt und arbeitet in Essen

2018 - 2022 Studium an der HBK Essen
Bachelor of Fine Arts Fotografie/Medienkunst 2022

Hang Dong















"An der Malerei interessiert mich ganz besonders die Möglichkeit zu fantasieren. Fantasie bezeichnet nicht nur eine kreative Fähigkeit des Menschen, sondern ist auch mit dem Bildhaften verknüpft. Mich interessieren Erinnerungs- und Vorstellungsbilder, genauso wie sprachliche und logische Leistungen, die auch als Ideen ihren Ausdruck finden. Auf meiner Kunstreise, wie ich meinen bisherigen Lern- und Lebensweg in der Kunst sehe, gibt es sowohl Freuden als auch Herausforderungen. Versuch und Irrtum, Höhen und Tiefen sind die zwei Pole meines Kunstschaffens. Aus diesen Erfahrungen erwachsen Entscheidungen, die mich einerseits stabilisieren und andererseits von Neuem vorantreiben.

Hang Dong
geb. 1991 
wohnt und arbeitet in Essen

2014 Studium Kunstdesign und allgemeine Malerei an der pädagogischen Universität Liaoning in China

2018 - 2022 Studium an der HBK Essen
Bachelor of Fine Arts Malerei/Grafik 2022

Pressemappe

Die Presseinformationen der Degree Show im März 2022 finden Sie hier.

Download Pressemappe