Modell Naturen | Wanderausstellung mit Thomas Wrede | Jetzt mit Video-Tour
10.01. - 26.04.2020

Im Rahmen der internationalen Gruppenausstellung „Modell Naturen in der zeitgenössischen Fotografie“ werden fünf großformatige Arbeiten von Thomas Wrede, Professor für Fotografie an der HBK Essen, aus seiner Serie „Real Landscapes“ präsentiert.

Die Ausstellung bringt erstmals Künstler zusammen, die sich in ihren gebauten Modellen mit dem Thema der künstlich konstruierten Natur befassen. Die Künstler*innen arbeiten im medialen Schwellenbereich zwischen Skulptur, Modellbau und Fotografie, wobei die Fotografie als abschließende Präsentationsform Bedeutung erlangt, da die gebauten Modelle oftmals zerstört werden.

Die Wanderausstellung wird von der Alfred Ehrhardt Stiftung in Berlin kuratiert und in Zusammenarbeit mit dem Kallmann-Museum Ismaning, der Ludwig Galerie Saarlouis und der Stadtgalerie Kiel realisiert. Auch die HBK Essen ist an der Umsetzung der Ausstellung beteiligt. Zur Ausstellung erscheint zudem ein Katalog im Michael Imhof Verlag.

Weitere Infos: Alfred-Erhardt-Stiftung Berlin

Künstler*innen:
Oliver Boberg, Sonja Braas, Julian Charrière, Shirley Wegner, Thomas Wrede

Vernissage:
Freitag, 10.01.2020 | 19 - 21 Uhr 
Eröffnungsrede: Dr. Christine Jádi, Kuratorin

Finissage:
So, 26.04.2020 | 14 Uhr

Ausstellung:
11.01. - 26.04.2020

Öffnungszeiten:
Di - So | 11 - 18 Uhr

Ort:
Alfred Ehrhardt Stiftung
Auguststraße 75
10117 Berlin

Foto: Thomas Wrede, "Oberhalb des Tales", 2009 © Thomas Wrede

ZURZEIT IST DIE AUSSTELLUNG AUFGRUND DER AKTUELLEN CORONA-LAGE NICHT ZUGÄNGLICH. DIE ALFRED-ERHARDT-STIFTUNG HAT ALS ALTERNATIVE EINE VIDEO-TOUR DURCH DIE AUSSTELLUNG AUFGENOMMEN, BEI DER EINIGE WERKE BESPROCHEN WERDEN, DARUNTER AUCH ZWEI WERKE VON THOMAS WREDE: