Berufseinstieg: Perspektiven im Kunst- und Kultursektor sowie in der Kreativwirtschaft

Ein Überblick für den Berufseinstieg und eine Hilfe zur eigenen Positionierung.

Format: Seminar
Termin: 11.06.2022 | 10 - 14 Uhr
Dozentin: Lila Nettsträter
Gebühr: 80,- EUR
Abschluss: Teilnahmezertifikat
Veranstaltungsort: Online

Anmeldung: Eine Onlinebuchung ist hier eingerichtet.

Die Anmeldung ist bis zu 7 Tage vor Kursbeginn möglich.

Anleitung Anmeldung HBK Mitglieder siehe unten.

Inhalte

Die Kreativwirtschaft verbucht ein stetiges Wachstum mit einer Vielzahl an neuen Arbeitsplätzen. Die Frage bleibt, wie finde ich die Türen, die in diese Welt führen? Und welche der Tür passt zu mir und meinen Fähigkeiten?

In diesem Workshop ordnen wir die Institutionen und Unternehmen, sowie deren Arbeitsangebote ein, damit die Teilnehmer:innen sich nach dem Blockseminar einfacher orientieren können. Zunächst wird der Begriff Kultur- und Kreativwirtschaft kurz theoretisch erläutert, sodann praktisch diskutiert. Für die eigene Positionierung ist es relevant, die Interessen und Differenzen zwischen Privatwirtschaft, Gemeinwesen, Kultur- und Wirtschaftspolitik zu erkennen. Die Kultur- und Kreativwirtschaft setzt sich aus 11 Teilbranchen zusammen und jede einzelne hat ihre Markt teilnehmenden Unternehmen, Verbände, Institutionen und Vereine.

Durch die Einordnung der Akteur:innen hinsichtlich der Teilbranchen, Interessen sowie Rechtsformen ergeben sich die unterschiedlichen Dimensionen und Dynamiken des weiten Feldes der Kulturszene. Teilnehmende erhalten so einen Überblick und die Möglichkeit, sich differenziert mit der eigenen Positionierung auseinanderzusetzen.

Voraussetzung Teilnehmende:
Internetfähiges Laptop, Schreibzeug.

Voraussetzung Teilnehmende:
Internetfähiges Laptop, Schreibzeug.

Dozentin

Lila Nettsträter

Innovative Galeristin und Unternehmerin mit +10 Jahre Erfahrung im Privat- und Kultursektor. Interessiert an neuesten technischen und betriebswirtschaftlichen Lösungen für die Förderung der Kunstschaffenden in Deutschland und der EU. Handel und Kuration von Kunstwerken. Internationale Betreuung und Vernetzung von Künstler:innen der bildenden Künste. Capital 40under40. 
Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration 

Geschäftsführende Gesellschafterin kunst100 

Anmeldung

Eine Onlinebuchung ist über den Onlineshop der HBK Essen möglich. Sie finden das ensprechende Angebot hier.

Anmeldungen sind bis zu 7 Tage vor Kursbeginn möglich.

Anleitung Anmeldung HBK Mitglieder:
Das Career Center Workshop Programm ist für an der HBK Essen eingeschriebene Studierende, Lehrende und Mitarbeiter:innen kostenfrei. Wähle dazu den gewünschten Kurs aus und gehe im Anschluss zur >Kasse<. Du kannst ein Nutzerkonto anlegen, oder als Gast fortfahren. Wähle für Deine kostenfreie Buchung die Zahlungsweise >Vorkasse (Überweisung)< aus und gebe im Feld >Ihre Anmerkungen< an, dass Du Mitglied der HBK Essen bist. Als Studierende gebe bitte Deine jeweilige Matrikelnummer mit an.
Lehrende und Mitarbeitende können ihr Fachgebiet bzw. ihren Unternehmensbereich angeben. Tätige bitte keine Überweisung, auch wenn Du per Mail dazu aufgefordert werden solltest.

Zurück zu den anderen Angeboten

Positionierung & Präsentation

Zum Bereich Positionierung & Präsentation

Kommunikation & Kooperation

Zum Bereich Kommunikation & Kooperation

Recht, Verträge & Soziale Absicherung

Zum Bereich Recht, Verträge & Soziale Absicherung

Du hast Fragen?

Du hast Fragen? Du brauchst mehr Beratung? Dann schreibe doch einfach an Dr. Stefanie Lucci: stefanie.lucci@hbk-essen.de Oder rufe uns an: Montags von 12-14 Uhr. Tel: 0162. 410 34 78 Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme! Dein Team des Career Centers

Beratungstermin vereinbaren

Nicht das richtige gefunden?

Du hast Fragen?

Unsere Studienberatung hilft Dir gerne weiter! Kontaktiere uns per E-Mail unter studienberatung@hbk-essen.de, telefonisch unter 0201-95 98 98 00 oder vereinbare online einen Beratungstermin.

Jetzt Termin vereinbaren

Weiterbildung

Interessiert an weiteren Angeboten? Wir bieten ein breites Spektrum an Weiterbildungsangeboten in den Bereichen bildende Kunst, Design, Professionalisierung und Kunstwissenschaft.

Zu den Angeboten