BILDVERBOTE FÜR ALLE !

Termine: 
23. bis 25.07.2024

Uhrzeiten:
jeweils 10:00 - 16:45 Uhr I Campus Essen

Dozent*in:
Thomas Zika

Gebühr:
280,- €

Abschluss: 
Urkunde

Veranstaltungsort:
HBK Essen
Campus Essen
Prinz-Friedrich-Straße 28 A
45257 Essen

Bei der Korrektur von fotografischen Grundlagenthemen, sowie auch beim Coaching von Bewerbungsmappen für die Talentprüfung an einer Kunstakademie bin ich oft über die mangelnde Originalität der Herangehensweisen und der Motive erstaunt. Wo es doch eigentlich darum gehen sollte, einen möglichst eigenständigen Stil zu entwickeln oder möglichst individuell ein Thema zu finden und visuell zu beleuchten, sieht es sehr oft so aus, als ob künstlerische Freiheit, subjektive Sichtweisen und fotografische Originalität keine Rolle mehr spielen oder vom Aussterben bedroht sind.

In meinem Buch „Bilderverbote für Alle“, zeige ich, wie sehr eindimensionale Wahrnehmungen und stereotype Motiv-Findungen den kreativen fotografischen Output gleichförmig aussehen lassen; und warum man etwas dagegen tun sollte und wie wir das fotografisch-künstlerisch anstellen können!! Natürlich ist in der Kunst alles erlaubt, das ist ja klar. In diesem Seminar werden stereotype Bildmotive analysiert, dekonstruiert und „verboten“, nur um sie dann im nächsten Schritt anhand von besonderen Beispielen aus der künstlerischen Fotografie in ihren vielfachen Ausnahmen zu legitimieren.

Anhand von Beispielen aus meiner eigenen künstlerischen Biographie sowie der Fotogeschichte zeige ich, wie man scheinbar stereotype Motive neu und anders sehen und fotografisch aufnehmen kann.

Scheinbar unverrückbare ästhetische und fotografische Grundsätze werden möglichst kreativ auf Ausnahmen und Überschreitungsmöglichkeiten hin überprüft und eigenständig neu umgesetzt. Es werden Kompetenzen der Bildanalyse und der Kompositionsanalyse vermittelt, sowie praktische Kompetenzen der fotografischen Gestaltung vermittelt, Foto-ästhetische Regeln und Ausnahmen werden erlernt.

Bitte unbedingt eigene, bereits vorhandene fotografische Arbeiten digital/analog mitbringen, damit die Analyse direkt individuell praktisch begonnen werden kann.

Zum Abschluss des Seminars stellen die TeilnehmerInnen in einer Gruppenpräsentation ihre selbst erstellten Bilder vor und wir diskutieren die Ergebnisse.

Es ist kein Vorwissen nötig: als Medien brauchen wir Laptop / Kamera / Handy.

 

Benötigtes Material

  • Digitalkamera, die nicht zwingend eine high-end Spiegelreflexkamera sein muss
  • Von Vorteil wäre eine Kamera, die man auf „manuell“ einstellen kann
  • Falls vorhanden, einen Laptop

NEWSLETTER

Wenn Sie über unsere Aktivitäten und der HBK Essen auf dem Laufenden bleiben möchten, dann melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

mehr erfahren

MEHR KURSE

Das Angebot des Zentrums für Weiterbildung im Überblick

mehr erfahren